Seite wählen

Ein-Tages-Workshop: Meeresbiologie

Dauer: 8 Stunden
Zielgruppe: Jg. 7-10
Kosten: kostenlos

Im Workshop zum Thema Meeresbiologie liegt der Fokus auf den Problemen, mit denen der Lebensraum Meer zu kämpfen hat. Dabei geht es sowohl um jene Probleme, bei denen die Ursache offensichtlich zu erkennen ist, wie es bei der Müllverschmutzung der Fall ist, als auch um komplexere Zusammenhänge, die z.B. die Versauerung der Meere zur Folge haben. Um diese Gefahren zu verstehen, wird auf eine Bandbreite an Medien zurückgegriffen, sodass auch die digitale Teilnahme in dieser besonderen Zeit einen spannenden Einblick in dieses Ökosystem ermöglicht. Mit der Hilfe von Experimenten, die direkt Zuhause vor dem Laptop durchgeführt werden können, werden die Probleme des Lebensraums Meer veranschaulicht und die Faktoren erklärt, die zu diesen Problemen führen können. Das Ziel des Workshops ist, mit dem erlangten Wissen des Workshops einen Ansatz zu entwickeln, mit dem es gelingen kann, eine Gefahr des Lebensraums zu lösen oder zu verbessern. Dieser Lösungsansatz wird in Gruppen entwickelt und kann sowohl idealistisch sein (z.B. Beach-Cleanups), als auch die Anfange einer Erfindung beinhalten.

Voraussetzungen für die Teilnahme
Mit der digitalen Führung durch die Meerwasseranlage der Universität Bielefeld, ist der Workshop die ideale Gelegenheit für ein paar Stunden virtuell in die Meereswelt abzutauchen und dafür braucht es lediglich einen Laptop mit Webcam und eine stabile Internetverbindung. Alle Materialien für die Versuche finden sich im normalen Haushalt und die Teilnahme am Workshop ist kostenlos, sodass jeder teilnehmen kann. Eine Liste der Materialien, die zuvor zusammengesucht werden sollten, wird vorab zugesandt. Vorerst ist dieser Workshop für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7-10 gedacht. Die verschiedenen Stationen
des Workshops erstrecken sich Uber etwa 8 Stunden, die eine Mittagspause und kleinere Pausen nach den Versuchen beinhalten.

Anmeldung über das zdi-Netzwerk im Kreis Warendorf

Aufgrund der aktuellen Situation haben die Teutolabs „Biologie hautnah“ und „Robotik“ der Uni Bielefeld ihr Workshop-Angebot um Online-Workshops erweitert. Die ersten Online-Workshops finden in den Sommerferien 2020 statt und richten sich an Schülerinnen und Schüler ab der siebten Jahrgangsstufe. Im Anschluss an die Sommerferien weitere Online-Workshops für Schulklassen angeboten. Alle Workshops sind kostenlos. Interessierte Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrerinnen und Lehrer können sich an das zdi-Netzwerk im Kreis Warendorf (info@zdi-waf.de, Telefon 02522/5908933) wenden.