Seite wählen

Ein-Tages-Workshop: Programmieren mit Nao – ein Online-Workshop

Dauer: 8 Stunden
Zielgruppe: Jg. 7-10
Kosten: kostenlos

Dieser Workshop beschäftigt sich mit humanoide Roboter und ihrer Fähigkeit zu lernen. Damit bietet dieses Angebot einen spannenden und praktischen Einstieg in die Welt des maschinellen und des menschlichen Lernens, wobei der humanoide Roboter NAO dafür eine einsteigerfreundliche Plattform bereitstellt. Im ersten Teil geht es darum, maschinelles Lernen praktisch anzuwenden und so eine einfache Spiele KI zu trainieren. Dazu muss zuerst dann Spiel analysiert und eine Taktik gefunden werden, welche dann dem Computer mithilfe einer Technik des ,,überwachten Lernens* beigebracht werden kann. Dabei führt der Computer, abhängig von der momentanen Spielsituation, Aktionen aus, welche dann mit Feedback von den Teilnehmern bewertet werden können.
Im zweiten Teil wird dann der Roboter NAO programmiert. NAO ist ein humanoider Roboter, der, durch eine Vielzahl von Gelenken, komplexe Bewegungen ausfihren kann und mit seinen Sensoren die Umgebung bewusst wahrnimmt und mit ihr interagiert. Bei der Programmierung werden sowohl vorerstellte Bausteine benutzt, als auch komplett eigene Bewegungen erstellt, um dann mit dem NAO verschiedene Aufgaben zu lésen. Die Bewegungen der Roboter werden dabei sowohl auf einem simulierten NAO am eigenen Computer, als auch auf den realen NAOs im teutolab durchgeführt.

Voraussetzungen für die Teilnahme
Um teilnehmen zu können, werden ein Windows-Computer, Kamera und Mikrofon benötigt. Alle weiteren Programme werden dann gemeinsam am Anfang des Workshops installiert. Die Dauer des Workshops beträgt 8 Stunden und Zielgruppe sind technisch interessierte Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse. Programmierkenntnisse werden dabei nicht vorausgesetzt.

Anmeldung über das zdi-Netzwerk im Kreis Warendorf

Aufgrund der aktuellen Situation haben die Teutolabs „Biologie hautnah“ und „Robotik“ der Uni Bielefeld ihr Workshop-Angebot um Online-Workshops erweitert. Die ersten Online-Workshops finden in den Sommerferien 2020 statt und richten sich an Schülerinnen und Schüler ab der siebten Jahrgangsstufe. Im Anschluss an die Sommerferien weitere Online-Workshops für Schulklassen angeboten. Alle Workshops sind kostenlos. Interessierte Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrerinnen und Lehrer können sich an das zdi-Netzwerk im Kreis Warendorf (info@zdi-waf.de, Telefon 02522/5908933) wenden.