Seite wählen

Am vergangenen Dienstag (23.6.) fand erstmalig der Azubi-Chat für interessierte Schülerinnen und Schüler statt. In Zeiten von Corona müssen alternative Lösungen für die berufliche Orientierung junger Menschen ausprobiert werden. Sowohl Schulen als auch ausbildungsverantwortliche Betriebe stellen sich diesen Herausforderungen.

Der erste Azubi-Chat fand mit den Unternehmen GEA Westfalia Separator Group GmbH, Hammelmann GmbH, Haver & Boecker OHG, Miele & Cie KG und geba Kunststoffcompounds GmbH statt. Das zdi-Netzwerk im Kreis Warendorf zeichnete sich für die Organisation und Durchführung verantwortlich.

In einem eineinhalbstündigen Live-Chat aus dem Carl-Haver-Forum in Oelde gaben die Auszubildenden Einblicke in ihre Erfahrungen, die sie bei Praktika, Bewerbungen und ihrer jetzigen Ausbildung gemacht haben. Die Ausbildungsverantwortlichen stellten entsprechende technische Berufe vor und informierten über die Möglichkeiten, die Schülerinnen und Schüler bezüglich der Kontaktaufnahme und Bewerbung für ein Praktikum oder eine Ausbildung haben.

Alle Verantwortlichen betonten, dass die jungen Menschen keine Berührungsängste im Rahmen ihrer Berufsorientierung oder Berufsfindung haben und sich online informieren oder einfach mal telefonisch bei den Ansprechpartnern direkt im Unternehmen nachfragen sollten. Wertvolle Informationen finden Interessierte in der soeben erschienenen mach mit-Broschüre (online unter: www.mach-mit-oelde.de oder www.mach-mit-ennigerloh.de).

Der Zuspruch seitens der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler war nach Ansicht der Moderatorin Barbara Köß vom zdi-Netzwerk für dieses neue Format noch recht verhalten, „aber ein Anfang wurde gesetzt“. Der Azubi-Chat wird aufgrund der gesammelten Erfahrungen weiterentwickelt und sich als Angebot etablieren. Der nächste Azubi-Chat wird sich auf Praktika- und Ausbildungsmöglichkeiten im Handwerk konzentrieren. Die Durchführung soll kurz nach den Sommerferien erfolgen.

Bildzeile: Für den ersten Azubi-Chat trafen sich die Unternehmen – Corona gerecht – im Carl-Haver-Forum. (V.L) Rene Renbeck und Ralph Hackelbörger (GEA), Shane Homeyard und Daniel Steinke (Haver & Boecker), Thomas Schulenberg und Oliver Fleiter (Hammelmann), Efe Kocak und Kim Nathalie Herzog (geba Kunststoffcompounds), Barbara Köß (zdi-Netzwerk im Kreis Warendorf), Vincent Kappel und Christian Reich (Miele)