Seite wählen

Mehr-Tages-Workshop: Fast Food – Nahrung zum Erklimmen des Mount Everest

Dauer: 2 x 6-7 Stunden & Aufgaben für Zuhause
Zielgruppe: Jg. 7-Q2
Kosten: kostenlos

Der Workshop Fast Food – Nahrung zum Erklimmen des Mount Everest verbindet die theoretischen Themenfelder der Biologie und die praktischen Inhalte des Sports miteinander. Genauer gesagt werden am ersten Workshoptag zunächst die Grundlagen einer gesunden Ernährung erarbeitet, indem alltägliche Lebensmittel hinsichtlich der enthaltenen Nährstoffe und ihrer Wertigkeit untersucht werden. Diese werden dann schließlich in Bezug zu einer sportlichen Leistung gesetzt (Wanderung auf den Mount Everest) und herausgestellt, welche der Inhaltsstoffe für einen Sportler notwendig sind, um sportliche Leistungen abrufen zu können.
Darauf aufbauend wird am zweiten Tag ein konkreter Bezug zum Sport geschaffen, indem die Energiebereitstellung am eigenen Körper mithilfe von Pulsuhren untersucht wird. Dieser Tag beinhaltet eine praktische Präsenz-Sporteinheit, die unter Berücksichtigung des notwendigen Mindestabstands an der Universität Bielefeld durchgeführt wird.
Das kostenlose Workshopangebot richtet sich dabei an alle Interessierten ab der Jahrgangsstufe 7, die schon immer wissen wollten, wie man am besten (extreme) sportliche Leistungen, wie beispielsweise das Erklimmen des Mount Everest, körperlich meistern kann.

Teilnahmevoraussetzungen
Um an dem Workshop teilzunehmen, benötigen die Schülerinnen und Schüler nichts weiter als einen internetfähigen Laptop oder PC und eine Webcam, sowie ein Mikrofon. Die Kommunikation innerhalb der Workshoptage findet über die Konferenz-Plattform Zoom statt, die ohne Installation kostenlos genutzt werden kann.

Anmeldung über das zdi-Netzwerk im Kreis Warendorf
Aufgrund der aktuellen Situation haben die Teutolabs „Biologie hautnah“ und „Robotik“ der Uni Bielefeld ihr Workshop-Angebot um Online-Workshops erweitert. Die ersten Online-Workshops finden in den Sommerferien 2020 statt und richten sich an Schülerinnen und Schüler ab der siebten Jahrgangsstufe. Im Anschluss an die Sommerferien weitere Online-Workshops für Schulklassen angeboten. Alle Workshops sind kostenlos. Interessierte Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrerinnen und Lehrer können sich an das zdi-Netzwerk im Kreis Warendorf (info@zdi-waf.de, Telefon 02522/5908933) wenden.