Seite wählen

Zwei Frauen sitzen an einem Tisch und arbeiten an mehreren Laptops.

Bild & Artikel: FH Gütersloh

In Zeiten digitalen Studierens und weitestgehend geschlossener Hochschulen ist es auch für Schülerinnen und Schüler gar nicht so einfach, herauszufinden, ob ein Studium für sie in Frage kommt.

Auch Michel, der die 11. Klasse der Gesamtschule Oelde besucht, fragt sich, ob ein technisches Studium etwas für ihn sein könnte. Deshalb hat er mit anderen Schülerinnen und Schülern, die sich unter anderem aus Köln und Dortmund zugeschaltet haben, an dem zweitägigen digitalen Schnupperstudium „MINT-Ferien“ teilgenommen. Das Programm hat der Campus Gütersloh der Fachhochschule (FH) Bielefeld in Zusammenarbeit mit dem zdi-Netzwerk im Kreis Warendorf in der ersten Woche der Herbstferien angeboten. In der Veranstaltung, die per Videokonferenz stattfand, hat Michel über die kostenfrei erhältliche Software Teamviewer, die er im Vorfeld installiert hat, einen Staubsaugerroboter programmiert, der sich wiederum in einem Raum in der FH in Gütersloh befindet.

Lesen Sie weiter unter: https://www.fh-bielefeld.de/presse/pressemitteilungen/schnupperstudium-von-zuhause-aus