Biotechnologie-Projekt

Anbieter:

Universität Bielefeld

Universitätsstr. 25

33615 Bielefeld

Dauer: 8 Stunden  

Teilnehmerzahl: 12-25

Jahrgangsstufe: 11-13

Durchführungsort: teutolab Biotechnologie

Berufsfelder und Studiengänge, die im Kurs behandelt werden: Biochemiker, Biologielaborant, Bioinfomatiker, Biologisch-technischer Assistent, Bioniker, etc.

Beschreibung:  Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erarbeiten in achtstündigen Projekten unter Einsatz der Gerätschaften des teutolab-biotechnologie Lösungen für biotechnologische Fragestellungen von Unternehmen beziehungsweise Instituten.

Im Kontext der Lebensmittelindustrie erhalten die Teilnehmenden die Aufgabe, mithilfe molekularbiologischer Methoden die Tierarten zu identifizieren, welche in Wurstproben verwendetwurden. Als weiteres eintägigen Projekt steht ein Thema zur Erfassung und zum Erhalt der Biodiversität zur Auswahl. In einem dritten zur Auswahl stehenden Projektangebot charakterisieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Viren und identifizieren so einen gesuchten Virus-Stamm eindeutig. Zur Lösung des Arbeitsauftrages können Restriktionsenzyme, Polymerase-Kettenreaktion und die Elektronenmikroskopie angewendet werden.  

zdi im Kreis WAF

Unterstützt und gefördert von:

Qualitätssiegel

Mit der Verleihung des zdi-Qualitätssiegels 2019 wird anerkannt, dass sich die Partner des zdi-Netzwerks im Kreis Warendorf, gegründet am 5. Mai 2008, in besonderer Weise für die Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchses in ihrer Region einsetzen.